Anmietbedingungen

Der Tarif beinhaltet:
Versicherungsschutz im nachstehend beschriebenen Umfang, Ölwechsel, Schmierung diverser Fahrzeugteile und Maßnahmen zur Instandhaltung des Fahrzeugs. Rechnungen werden nach Beendung der Mietzeit beglichen.

Versicherungen
Die Tarife beinhalten die gesetzlich vorgeschriebenen Grundversicherungen, damit Sie im Falle eines Unfalls geschützt sind. Diese entsprechen der gesetzlichen Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung. Der Tarif umfasst auch eine Deckung bei Schäden am Fahrzeug durch Feuer sowie eine Versicherungskarte für das Ausland mit Haftungsreduzierung bei Schäden und bei Diebstahl von Teilen oder des gesamten Avis-Fahrzeugs. Dabei entstehen je nach entsprechender Haftungsregelung weitere Verbindlichkeiten (s. Tabelle unten).

Haftungsreduzierung bei Schäden
Die Haftung für Schäden an einem Avis-Fahrzeug bis zum vertraglich vereinbarten Höchstbetrag kann bei einem Unfall auf die Zahlung des Selbstbehalts reduziert werden, wenn der Kunde die Haftungsreduzierung bei Schäden zu Beginn der Mietzeit abgeschlossen hat. Ziehen Sie bei einem Unfall Ihre Ausfertigung des Mietvertrages zurate und befolgen Sie die in Abschnitt 5 beschriebene Vorgehensweise.

Erweiterte Haftungsreduzierung bei Schäden
Wenn der Kunde bei Vertragsabschluss eine erweiterte Haftungsreduzierung bei Schäden abgeschlossen hat, entfällt der Selbstbehalt im Schadensfall eventuell vollständig. Die erweiterte Haftungsreduzierung bei Schäden steht nicht für Mietwagen der Fahrzeuggruppen H und M zur Verfügung.

Diebstahlschutz
In der Regel haftet der Mieter bei Diebstahl des Avis-Fahrzeugs bzw. Teilen davon bis zum vereinbarten Höchstbetrag. Allerdings kann die Haftung bei einem Diebstahl auf die Zahlung eines Selbstbehalts reduziert werden, sofern der Mieter bei Vertragsabschluss den Diebstahlschutz hinzugebucht hat. Wenn der Diebstahlschutz zusammen mit der erweiterten Haftungsreduzierung bei Schäden abgeschlossen wird, lässt sich der Selbstbehalt auf den Mindesthaftungsbetrag in Höhe von 71,39 Euro reduzieren.

Insassenunfallversicherung
Der Schutzbrief dient dem Schutz der Insassen und des Fahrers. Der mehrsprachige, rund um die Uhr verfügbare Service umfasst im Notfall die Bereitstellung eines Ersatzfahrzeuges sowie eine qualifizierte, medizinische Versorgung. Weitere Informationen erhalten Sie in jeder Avis-Station vor Ort.

Erweiterte Schutzbrief-Versicherung
Neben der regulären Schutzbrief-Versicherung haben die Kunden die Möglichkeit, eine erweiterte Schutzbrief-Versicherung abzuschließen und eine höhere Versicherungsdeckung sowie Versicherungsschutz gegen Diebstahl von persönlichen Gegenständen zu erhalten. Dafür muss gewährleistet sein, dass das  Avis-Fahrzeug während der Mietdauer sachgemäß verschlossenen wurde. Die entsprechenden Bedingungen sind in der Broschüre „Versicherungsschutz“ aufgeführt, die Sie bei der Avis Zentrale anfordern können.

Haftungsreduzierung bei Schäden an der Windschutzscheibe
Im Rahmen dieses Versicherungsschutzes sind Schäden an der Windschutzscheibe abgedeckt. Dadurch sind Kunden von den Kosten befreit, die sich bei Rückgabe des Fahrzeugs mit beschädigter Windschutzscheibe ergeben. Die Haftungsreduzierung bei Schäden an der Windschutzscheibe ist nur auf dem portugiesischen Festland verfügbar und kann direkt in der Avis-Station vor Ort abgeschlossen werden.

Zahlungsbedingungen
Die geschätzten Mietkosten (mindestens 984 Euro) werden bei Lieferung des Fahrzeugs fällig. Die endgültige Berechnung wird dann nach Ende der Mietzeit vorgenommen. Alternativ können hierfür die Avis- oder von Avis akzeptierte Kreditkarten (Avis, Visa, American Express, Eurocard, Master Card, Trusthouse Fort Gold, Dinners Club) verwendet werden.

Alter des Fahrers
Das Mindestalter liegt bei allen Fahrzeugen und für Inhaber einer von Avis anerkannten Kreditkarte bei 18 Jahren. Eine Ausnahme bilden die Fahrzeuggruppen H, M und D, für die zwei von Avis akzeptierte Kreditkarten als Sicherheit vorgelegt werden müssen. Für Fahrer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren wird eine zusätzliche Gebühr erhoben. In allen Fällen muss der Fahrer mindestens ein Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheins sein.

Kraftstoff
Der Kraftstoff ist nicht in den Tarifen enthalten.  Die Fahrzeuge von Avis werden mit vollem Tank bereitgestellt und müssen bei Beendigung der Mietzeit auf Kosten des Mieters voll betankt mit „SuperPlus/Bleifrei 98“ (für Fahrzeuge mit Benzinmotoren) zurückgegeben werden. Wird das Fahrzeug nicht vollgetankt zurückgegeben, fällt für den Betankungsservice eine zusätzliche Servicegebühr an. Diese berechnet sich folgendermaßen: Tankfehlmenge x  3,30 € / Liter zzgl. 19% MwSt. BITTE FRAGEN SIE UNS NACH DEN DETAILS ZU UNSEREN BETANKUNGSOPTIONEN.

Zusatzfahrer
Es ist möglich, zusätzliche Fahrer anzumelden. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Anforderungen von Avis im Hinblick auf das Mindestalter und den Führerscheinbesitz erfüllt werden und Avis den Zusatzfahrer bei der Unterzeichnung des Mitvertrages genehmigt. Der Zusatzfahrer muss zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses anwesend sein, damit er in den Mietvertrag aufgenommen werden kann. Dabei fällt pro Anmietung eine Gebühr an.

Kindersitz
Kindersitze stehen auf Anfrage zur Verfügung.

Flughafen-Servicegebühr
Bei Anmietung an einem Flughafen wird eine zusätzliche Servicegebühr erhoben.

Straßenbenutzungsgebühr
Bei allen Fahrzeug-Anmietungen wird eine Straßenbenutzungsgebühr erhoben. In Ihrem Online-Angebot ist diese Gebühr bereits enthalten.

Für weitere Informationen hierzu wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice: +351 21 754 78 25